Ganz dem Sanddorn verschrieben: Die Geschichte eines familiengeführten Unternehmens in Brandenburg

Orangerot, soweit das Auge reicht, dazu der blaue Himmel Brandenburgs. Auf Christine Berger hatte der Anblick der Sanddorn-Felder zur Erntezeit nachhaltige Wirkung. Die leuchtende Sanddorn-Beere ließ sie nicht mehr los. Heute zählt ihr Unternehmen zu den führenden Sanddorn-Produzenten in Deutschland.

Die Sanddornfelder in Brandenburg sind ein Erbe aus DDR-Zeiten. Nach der Wende, Anfang der 90er Jahre, pachtete das Ehepaar Berger eine Sanddorn-Plantage bei Werder (Havel) im Land Brandenburg, wenig später das Gelände des heutigen Sanddorn-Gartens in Petzow. Seit über 20 Jahren produziert das Familienunternehmen „Christine Berger“ inzwischen Sanddorn-Produkte mit den Früchten aus kontrolliert biologischem Anbau. Die gesamte Produktion – vom Sanddorn-Anbau über die Entwicklung der Produkte bis zum Vertrieb – liegt in einer Hand. Die Früchte reifen frei von Umweltbelastungen und chemischen Düngemitteln auf den rund 100 Hektar großen Feldern bei Werder (Havel) in einer der sonnenreichsten Gegenden Deutschlands. Erntefrisch werden die vitalstoffreichen Sanddorn-Beeren schonend verarbeitet – sei es zu Sanddornsaft, Sanddornöl, Sanddorn-Kosmetik oder vielen weiteren leckeren und gesunden Sanddorn-Produkten.

Am Anfang stand der Sanddornsaft

Am Anfang der Unternehmensgeschichte konzentrierte sich Christine Berger mit der Marke Sandokan auf die Herstellung von Sanddornsaft. Schon bei der Entwicklung zeigte sich: Die Verarbeitung von Sanddorn ist eine echte Herausforderung. Zum einen sollen die Vitamine und Vitalstoffe geschont werden, zum anderen müssen Optik und Geschmackserlebnis stimmen. Christine Berger stellte ein Team von Experten, aus verschiedenen Bereichen der Lebensmittelherstellung zusammen und entwickelte innovative Methoden zur schonenden Sanddorn-Produktion.

Über 50 Sanddorn-Produkte der Marke Sandokan

Heute reicht die Produktpalette der Christine Berger GmbH & Co. KG beziehungsweise der Marke Sandokan von naturreinem Bio-Sanddornsaft über Sanddorn-Öl bis zu zahlreichen Delikatessen wie Sanddorn-Marmelade, exotischen Sanddorn-Fruchtaufstrichen mit Chili und Guave und Sanddornlikör bis zu einer eigenen Kosmetikserie, die sich die positiven Eigenschaften des Sanddorns zu Nutzen macht.

Bio-Sanddornsaft und andere Sanddornprodukte online bestellen

Die Sanddorn-Produkte des Unternehmens können u. a. in Feinkost-Geschäften und -Abteilungen, Reformhäusern, Bio- und Naturkostläden, Souvenirshops und auch bei Geschäften von Handelsketten wie Edeka gekauft werden. Über den Online-Shop des Unternehmens lassen sich die Sanddorn-Produkte direkt vom Erzeuger beziehen.

Sanddorn und andere Wildfrüchte erleben

Im Sanddorn-Garten Christine Berger in Petzow bei Werder (Havel) – in unmittelbarer Nähe der beliebten Ausflugsziele Schloss Petzow und Schwielowsee – können Besucher heute nicht nur die Sanddorn-Pflanze und weitere Wildfruchtarten kennenlernen. Auch ein Restaurant mit Sanddorn-Spezialitäten und Blick auf den Glindower See, ein Hofladen und eine gläserne Sanddorn-Produktion locken Gäste aus nah und fern.

Aus Überzeugung BIO-Sanddorn

Bis Anfang 2008 arbeitete Christine Berger mit einem über die Jahre gewachsenen Team am Aufbau des Unternehmens. Ihre Tochter Dorothee Berger unterstützt seit dieser Zeit den Vertrieb. Heute ist Dorothee Berger auch für die Weiterentwicklung des BIO-Sortiments zuständig. Seit 2010 sind die Produkte erfolgreich im BIO-Handel eingeführt.
Dass die Qualität der Sanddorn-Produkte stimmen muss, zählt zu den Überzeugungen der Christine Berger GmbH & Co. KG – darin liegen der Anspruch und zugleich die Verantwortung. Im Biotop Sanddornfeld erlangen die Sanddorn-Früchte ihren natürlichen Vitalstoffgehalt. Fauna und Flora sind im ökologischen Gleichgewicht.

Vielfach ausgezeichnet

Für die Christine Berger GmbH & Co. KG arbeiten heute rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele Produkte sind durch den Hinweis auf die ökologische Herkunft und mit dem Gütezeichen von „Pro Agro“ als Brandenburger Qualitätsprodukte ausgezeichnet. Bereits 1996 wurde der Sandokan Sanddorn Likör mit dem CMA-Spezialitäten-Preis der Centralen Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft ausgezeichnet. Im Jahr 2000 überreichte Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funk der Brandenburger Self-made-Unternehmerin  persönlich den „CMA-Spezialitätenpreis 2000“ für ihr Bio-Sanddorngelee. 2007 wurde Christine Berger als „Unternehmerin des Jahres“ im Land Brandenburg geehrt. In den vergangenen Jahren wurden zudem u. a. das Sanddorn-Getränk „Sandokan pur“ sowie der Sanddorn-Mango-Chili- und der Sanddorn-Ingwer-Fruchtaufstrich mit DLG-Preisen prämiert. Die meisten der von der Christine Berger GmbH & Co. KG vertriebenen Produkte wurden zudem mit dem Gütezeichen von „Pro Agro“ als Brandenburger Qualitätsprodukte ausgezeichnet.