Christine Berger gewinnt den EDEKA-Regionalpreis 2016 auf der Grünen Woche

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2016 in Berlin wurde der EDEKA-Regionalpreis 2016 verliehen. Gewinner wurde die Christine Berger GmbH & Co. KG mit dem Produkt „Brandenburger Apfel-Sanddornsaft“. 

Seit ca. 30 Jahren gibt es den erwerbsmäßigen Anbau des Sanddorns schon in Brandenburg. Daher hat die Christine Berger GmbH & Co. KG eine Jubiläums-Edition entwickelt: Brandenburger Apfel-Sanddornsaft. Hier trifft die milde Süße des Brandenburger Apfels auf den kräftigen Geschmack des Bio-Sanddorns aus eigenem Anbau. Eine erfrischend fruchtige Komposition.

Vom Sanddorn war bekannt, dass er auf leichten sandigen Böden, wie sie auch Brandenburg bietet, gut gedeiht. Bekannt waren auch die gesundheitsfördernden Wirkungen der Früchte. Als sich herausstellte, dass Sanddorn für den Plantagenanbau geeignet ist, entstand 1975 im Land Brandenburg eine Pilotanlage mit Auslesepflanzen. Vor ca. 30 Jahren entstanden dann die ersten Sanddornplantagen zum erwerbsmäßigen Anbau. Und heute wird mit 338 Hektar nirgendwo in Europa so viel Sanddorn angebaut wie im Land Brandenburg. Sanddorn ist hier die am meisten angebaute Strauchbeere.

Brandenburg mit seinen Partnern Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gehört in der weltweiten Sanddornwirtschaft zu den meistbeachteten Anbaugebieten. Aus aller Welt kommen Experten hierher, um sich über den neuesten Stand in Sachen Züchtung, Anbau, Erntetechnologie, Verarbeitung und Produktinnovation zu informieren. Die zunehmende Bedeutung des erwerbsmäßigen Sanddornanbaus ist auch an der Entwicklung der Erntemenge in Deutschland in den letzten Jahren ablesbar. Diese hat sich von 2008 zu 2014 fast vervierfacht.

Anfang der 90er Jahre von Christine Berger gegründet, ist das Petzower Unternehmen Christine Berger GmbH & Co. KG heute einer der führenden Anbieter von Sanddorn-Produkten in Deutschland. Mit 150 Hektar gehört dem Familienunternehmen Berger mittlerweile ein Drittel der Sanddornanbauflächen in Brandenburg. Das Besondere: Bei der Christine Berger GmbH & Co. KG stammt alles aus einer Hand. Der Sanddorn wird auf eigenen Agrarflächen in Brandenburg bio-zertifiziert angebaut, selbst geerntet und schonend zu über 70 Sanddorn-Produkten weiterverarbeitet. Dadurch entsteht eine einzigartige Qualität, auf die nicht nur Kunden in ganz Deutschland vertrauen.

„Wir sind stolz den EDEKA-Regionalpreis für unseren Brandenburger Apfel-Sanddornsaft erhalten zu haben“, so die Geschäftsführerin Christine Berger. „Wir möchten mit dieser Jubiläumsedition den 30jährigen erwerbsmäßigen Anbau des Sanddorns in Brandenburg in den Vordergrund stellen und würdigen.“

Heute stellt das Unternehmen zahlreiche Produkte der Marke Sandokan her – zum Beispiel Bio-Sanddorn-Saft, Sanddorn-Likör, Sanddorn-Fruchtaufstriche oder Sanddorn-Vitalmahlzeiten her. Auch eine eigene Kosmetik-Linie, die sich die wertvollen Eigenschaften des Sanddorns zunutze macht, zählt zum Angebot. Die Produkte können nicht nur im Erlebnisgarten und im Fach- und Einzelhandel, sondern auch über einen Online-Shop unter www.sanddorn-shop.com bezogen werden.

Petzow, 18.01.2016

Pressekontakt
Christine Berger GmbH & Co. KG
Fercher Straße 60
14542 Werder (Havel) OT Petzow
Tel.: 03327 46 91 – 0
Fax: 03327 46 91 – 24
E-Mail: info@sandokan.de
www.sandokan.de